Pascal Signer neuer CEO der EHC Kloten Sport AG

22. Februar 2018

Die EHC Kloten Sport AG wird per 1. April 2018 neu von Pascal Signer operativ geführt. Er ersetzt auf dieser Position Matthias Berner, der den Club per Ende März verlässt. Pascal Signer stösst vom FC St. Gallen in die Flughafenstadt. In St. Gallen war er seit Juli 2014 als Leiter IT/Digitalisierung tätig und führte zuletzt zusätzlich den Bereich Stadionbetrieb. Pascal Signer hat sich in einem Selektionsprozess gegen zahlreiche Kandidaten durchgesetzt.

Mit Pascal Signer wird eine zielstrebige, klar kommunizierende und führungsstarke Persönlichkeit in die Fussstapfen vom bisherigen CEO Matthias Berner treten. Neben seinem Sportknowhow und der Affinität zu Sportunternehmungen hat Pascal Signer den Verwaltungsrat der EHC Kloten Sport AG insbesondere auch mit seinen Kenntnissen und Erfahrungen im digitalen Bereich überzeugt. Er wird den EHC Kloten zielsicher ins digitale Zeitalter begleiten. Ein Weg, der unabdingbar für die weitere Entwicklung ist.

Hansueli Lehmann, Präsident des Verwaltungsrates der EHC Kloten Sport AG, zur Verpflichtung von Pascal Signer: «Ich freue mich, dass wir mit Pascal Signer einen jungen, aufstrebenden Macher in unseren Reihen haben. Ich bin von seinen Fähigkeiten überzeugt – und er passt zu uns. Wir wollen Talente fördern und willigen Machern eine Chance geben. Sowohl auf dem Eis wie in der Geschäftsleitung.»

Der knapp 29-jährige Pascal Signer hat in seinen jungen Jahren bereits sichtbare Spuren hinterlassen. Neben der Sicherstellung des digitalen und technischen Betriebes des Kybunparks in St. Gallen – inklusive aller Nicht-Sport-Events – hat er im Hintergrund die gesamte IT-Landschaft des FC St. Gallen reorganisiert. Durch den Aufbau des eSport Team FC St.Gallen 1879 hat er in diesem Bereich eine Pionierrolle im Schweizer Fussball übernommen.

Dem EHC Kloten ist bewusst, dass mit Pascal Signer ein CEO zum Club stösst, der im Hockeygeschäft zwar noch über wenig Wissen und Kontakte, aber über ein grosses Potential verfügt. Aufgrund dessen wird Mike Schälchli neu als Delegierter des Verwaltungsrats in den nächsten Monaten auch ausserhalb der Kommerzgeschäfte operativ tätig sein und Pascal Signer in der Einführungsphase eng begleiten.

Pascal Signer zu seiner Wahl: «Ich freue mich enorm auf die Zeit in Kloten. Es ist für mich eine grosse Ehre, in meinem Alter eine so wichtige Position in einem der traditionsreichsten Eishockey-Clubs der Schweiz übernehmen zu dürfen. Ich weiss, dass vieles neu sein wird und werde alles geben um ein guter CEO für den EHC Kloten zu sein.»

Pascal Signer wird seine Arbeit in Kloten Mitte März antreten und während drei Wochen von seinem Vorgänger Matthias Berner eingearbeitet.

Der EHC Kloten dankt an dieser Stelle Matthias Berner für seine sehr geschätzte Arbeit. Matthias Berner hat in den letzten fünf Jahren eine sehr solide Basis für den Club und damit auch für seinen Nachfolger geschaffen. Er war unter vielem anderem massgeblich und mehrfach an erfolgreichen Nachfolgelösungen in der Eigentümerschaft des Clubs beteiligt. Mit Matthias Berner verlässt ein äusserst erfahrener und kompetenter CEO den Club. Wir wünschen ihm auf seinem weiteren Weg sowohl privat wie beruflich nur das Beste.