Saisonschluss

 

16. März 2020

 

NL Saisonabschluss

 

Liebe EHC Kloten Familie

Der EHC Kloten hat diese Saison begeistert und die Massen mobilisiert. Wir haben unser erste Saisonzielsetzung (einen Platz unter den ersten drei Mannschaften nach der Regular Season) mit dem Qualisieg mehr als erreicht. Unsere Mannschaft hat Freude bereitet und wurde den Erwartungen gerecht. Der mit Abstand höchste Zuschauerschnitt (4'846 pro Partie) in der Swiss League zeugt davon, wie sehr die Flughafenregion hinter ihrem Eishockey Club steht und wie stark das Ausrufezeichen ist, welches unser Club in der Schweizer Eishockeylandschaft setzt.

Der Auftakt in die Playoffs war mit dem Viertelfinalsieg gegen die GCK Lions erfreulich und die Mannschaft war bereit für höhere Aufgaben. Wir wissen, dass im weiteren Verlauf der Playoffs sehr vieles möglich gewesen wäre. Aber eben…

Aufgrund der behördlichen Anordnung war die Führung der National League & Swiss League gezwungen, den Meisterschaftsbetrieb in den beiden höchsten Schweizer Eishockey-Ligen sowie auf den höchsten Junioren-Stufen U20-Elit und U17-Elit per 12. März 2020 abzubrechen.

Selbstverständlich akzeptiert der EHC Kloten den Entscheid der Liga und hat vollstes Verständnis für die behördlichen Anordnungen. Die Enttäuschung aber ist gross. Während letzte Saison noch sportliche Unzulänglichkeiten für ein Saisonende Mitte März gesorgt haben, ist dieses nun auf höhere Gewalt zurückzuführen.

Wie gerne hätten wir der Hockeyschweiz bewiesen, dass der EHC Kloten für die bevorstehenden Herausforderungen bereit ist. Wie gerne hätten wir zusammen mit unseren unglaublichen Fans die SWISS Arena beben lassen und unseren sportlichen Gegnern das Fürchten gelehrt. Möglichst lange, möglichst weit.

Nun sind wir ausgebremst worden und es gilt ab sofort, sämtliche Anstrengungen und den Fokus auf die Saison 2020/2021 zu richten. Blau-Weiss-Rot wird den eingeschlagenen Weg weitergehen und alles daransetzen, dort fortzufahren, wo wir letzte Woche gestoppt wurden.

Wir danken von ganzem Herzen allen, die uns in irgendeiner Form in der abgelaufenen Saison unterstützt haben und zählen auf unsere Fans, Sponsoren und Partner in den kommenden Monaten sowie in der neuen Spielzeit. Vielen Dank für diesen Support!

Die Kommunikation zu unseren Fans liegt uns am Herzen und wir werden diese auch in den kommenden Tagen über all unsere Kommunikationskanäle aufrechterhalten. Uns liegt sehr viel daran, dass ihr auch in der hockeyarmen Zeit aus erster Hand und aktuell über Blau-Weiss-Rot informiert werdet.

Wir wünschen euch allen in diesen schwierigen Zeiten nur das Allerbeste. Schaut auf euch und bleibt gesund!