Die «Belle» - Spiel 7 in der Ligaqualifikation

25. April 2018

Playout signatur 1718.2

 

Heim Rappi

 

Von 0:2 über 3:2 zum 3:3 – die Ligaqualifikation zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Kloten lässt niemanden kalt und ist an Spannung nicht zu überbieten. Und irgendwie ist es logisch, dass diese Serie voller Dramatik und Emotionen in ein alles entscheidendes siebtes Spiel geht.

 

Die Anhänger des EHC Kloten haben in der Vergangenheit schon viele entscheidende Spiele erlebt. Seien es die Niederlagen in 2 Playoff-Finals zu Beginn der Playoff Ära gegen das «Grande Lugano», die vier unvergesslichen Meistertitel in Folge in den neunziger Jahren, das knappe, zweimalige Scheitern im Playoff Final gegen den HC Davos (2009 und 2011), eine Derby Finalniederlage 2014 und den Swiss Cup Sieg gegen Genève-Servette vor gut einem Jahr.

 

Aber wohl noch nie war eine Partie so wichtig wie die heutige; noch nie war der Support aller Anhänger des EHC Kloten so wichtig wie heute. Und wir spüren und wissen, dass dieser Support da ist.

 

Es freut uns, dass unser Team in einer ausverkauften Halle antreten darf. Wir sind stolz, dass die ganze Klotener Hockeyfamilie, die gesamte Flughafenregion hinter unserem Team steht und unsere Mannschaft von A bis Z unterstützen wird. Wir bedanken uns bei allen, welche im Stadion sind und unser Team anfeuern. Und wir danken all denen, welche nicht live dabei sein können, dass sie uns mit ihren positiven Gedanken den Rücken stärken und so helfen, diesen entscheidenden Sieg zu realisieren.

 

Gmeinsam für dä Ligaerhalt – Jetzt erscht rächt!